Die Gedanken sind frei ...


  Startseite
    Geschichten
    Gedankenchaos
    Abreagier-Zone
    Persönlichkeiten
    Das Schwarze Auge
    Musikgeschmack
    Studium
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Gedankenlyriks Webseite
   Celcia (RPG-Forum)
   DeviantArt-Gallerie



http://myblog.de/gedankenlyrik

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein guter Ruf geht verloren

Seit der erste Teil auf den Markt kam, war ich ein begeisterter Anhänger der liebreizenden Lebenssimulation "Die Sims". Ich habe schon nächtelang damit verbracht, Häuser zu bauen und virtuelle Kopien meines eigenen Selbst und meiner Freunde zu spielen. Somit stand für mich fest, dass ich auch in den Genuss von "Die Sims 3" kommen wollte, nachdem mein neues Rechnersystem endlich die Voraussetzungen erfüllte. An und für sich ist das Spiel auch sehr nett gemacht. Es fehlte mir zwar irgendwie eine gewisse Liebe zum Spiel von Seiten der Entwickler, aber die Features, die Grafik und das Konzept waren schon sehr spaßig.
Bedauerlicherweise endet meine Simanie mit dem heutigen Tag, zumindest was "Die Sims 3" betrifft. Aller tollen Konzepte, netter Grafik und fantastischer Features (im Gegensatz zum Vorgänger) zum Trotz habe ich keine Lust, das Spiel jedes Mal neu installieren zu müssen, wenn ein neues Update verfügbar ist. Bekanntlich kann man ohne Updates weitere Downloads für ein Spiel vergessen, da sie auf den Neuerungen, Änderungen und Ergänzungen beruhen. Doch ein Update sollte dann auch reibungslos installierbar sein und mit älteren Downloads kompatibel. Bei "Die Sims 3" ist das keineswegs so! Ich könnte ja verstehen, wenn von Fans bereitgestellte Downloads Probleme verursachen und das Spiel nicht mehr ausführbar ist. Aber explizite Downloads der Entwickler - hier mal die genannten Store-Inhalte von offizieller Seite - sorgen dafür, dass ich das Basisspiel nur ausführen kann, wenn ich sie deaktiviere. Und wer spielt heutzutage schon noch gern Spiele ohne Downloads?
Nun gut, vielleicht müssen die Objekte, Patterns und Häuser einfach nur nochmal installiert werden. Ich also schön auf Inhalte deinstallieren geklickt und prompt meldet sich ein Fehler. Ich kann also die Store-Downloads von offizieller Seite mit dem offiziellen Verwaltungstool des Sims3-Launchers nicht deinstallieren!
Für mich stand fest: ich kehre zu den Wurzeln und somit zum Vorgänger zurück, den ich lieben gelernt habe. Die Sims 3 wird wohl jetzt in meinem Regal verstauben, denn deinstalliert ist es bereits. Schade drum, aber solchen Mist an die Öffentlichkeit zu präsentieren bin ich von EA Games nicht gewohnt. Da habt ihr euch böse ins Bein geschossen, meine Damen und Herren. Ein Tipp für die Zukunft: testet lieber noch ein bisschen und lasst euch beim Programmieren lieber etwas mehr Zeit. Fans können warten und sie warten gern, wenn sie dafür ein gutes, funktionierendes Spiel erhalten (anstatt diesem, ich muss es leider so sagen, Müll).

Leb wohl, Sims3, du hättest gut sein können, aber mit dem Store, dem Launcher und den download-inkompatiblen Updates hast du es dir verbockt.
----------------------------------------------------------------
Aktuelle Laune: leicht gereizt
17.12.09 11:20
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung