Die Gedanken sind frei ...


  Startseite
    Geschichten
    Gedankenchaos
    Abreagier-Zone
    Persönlichkeiten
    Das Schwarze Auge
    Musikgeschmack
    Studium
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Gedankenlyriks Webseite
   Celcia (RPG-Forum)
   DeviantArt-Gallerie



https://myblog.de/gedankenlyrik

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Schloawe-Mann

Zuallererst!
Ich kenne diesen Mann nicht. Ich habe ihn nicht getroffen und nicht einmal gesehen – zu meinem größten Bedauern! Dies ist ein Aufruf, dich zu melden. Du bist genial! Du bist klasse! Und ... ich kann dir mein Anwese' nur anbiete'

Zur Person:
Dieser Mann begegnete meiner Schwester S. und ihrem Freund D. mitten in der Nacht im Nachbarort, nachdem beide von einem netten Abend ihrer Lieblings-Stammkneipe (oder sagt man da eher Bar, ja Bar passt besser) auf dem Nachhauseweg waren. Beide hatten Fahrräder mit und wurden prompt auf jene angesprochen. Von wem? Vom Schloawe-Mann!

Er fragte sie, ob es sinnvoll wäre, mitten in der Nacht noch eine Radtour zu machen. S. meinte, er wäre betrunken gewesen. Vor allem schien er eines: einsam. Denn er sagte sofort: "Ihr könnt' mit zu mir komme. Kriegt was zu Esse, zu Trinke, könnt bei mir schloawe! Isch bin net' reich, aber arm bin ich auch net'."
D. und S. lehnten höflich ab, sie müssten jetzt weiter. Doch damit noch nicht genug. Der Schloawe-Mann wandte sich erneut an beide. "Isch kann euch mein Anwese nur anbiete!"

Schade, dass ich nicht dabei war. Gut, ich weiß nicht wie der Kerl aussah. Nachts Fremden zu begegnen, die einem ihr "Anwese" anbieten zum Essen und Schlafen sollte man nicht unbedingt als Freunde bezeichnen. Aber es muss sehr lustig gewesen sein, denn noch immer erinnern wir alle uns an den Schloawe-Mann, wenn jemand das Wort "schlafen" in irgendeiner Weise ausspricht.

Also, Schloawe-Mann, du siehst, du hast Eindruck hinterlassen: Melde dich!


--------------------------------------------------------------
Aktuelle Stimmung: nicht Seminar vorbereiten wollend
9.9.08 09:56
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung